Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.
Control Area

Welcome Guest.
Login and join our Community.

Go to Login

AGBs

AGBs

Willkommen zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir nehmen die Bedenken bezüglich der Privatsphäre sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist, wann immer Sie unseren Service nutzen. Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Online-Angebot und den zugehörigen Websites, Funktionen und Inhalten sowie externen Online-Auftritten, wie zum Beispiel Websites. unser Social-Media-Profil (zusammenfassend als "Online-Angebot" bezeichnet). 
Zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unseren Cookie-Richtlinien bildet diese Datenschutzrichtlinie den Inhalt unserer Vereinbarung mit Ihnen. 


1.1. Wer sammelt personenbezogene Daten
verios Gaming, vertreten durch die Geschäftsführer Christian Speranza und Patrick Blume, Breitenfelder Str. 55, 58285 Gevelsberg, Deutschland
Registergericht: wurde beantragt
E-Mail: christian.speranza@outlook.de


1.2. Arten verarbeiteter Daten:

  • Bestandsdaten (zB Name, Adresse).
  • Kontaktdaten (zB E-Mail, Telefonnummer).
  • Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben, Fotos, Videos, Einkäufe).
  • Nutzungsdaten (zB besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta- / Datenkommunikation (zB Geräteinformationen, IP-Adressen).



1.3. Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Online-Angebots (im Folgenden werden die betroffenen Personen gemeinsam als "Nutzer" bezeichnet). 


1.4. Zweck des Prozesses

  • Erfüllen Sie alle Bestellungen, die über die Website getätigt werden, einschließlich der Verarbeitung von Zahlungsinformationen, der Organisation des Versands und der Bereitstellung von Rechnungen und / oder Auftragsbestätigungen
  • Beantworten von Kontaktanfragen und Kommunizieren mit Benutzern
  • Überprüfen Sie unsere Bestellungen auf mögliche Risiken oder Betrug
  • Wenn Sie mit den Einstellungen übereinstimmen, die Nutzer mit uns geteilt haben, stellen Sie den Nutzern Informationen oder Werbung zu unseren Produkten oder Dienstleistungen zur Verfügung
  • Publikumsmessungen



2.1. Verwendete Begriffe
Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie bedeutet "personenbezogene Daten" jegliche Information in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person"). Dazu gehören insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse [und möglicherweise Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer]. Persönliche Informationen enthalten auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website. In diesem Zusammenhang erfassen wir personenbezogene Daten von Ihnen wie folgt: Informationen über Ihre Besuche auf unserer Website, wie zum Beispiel den Umfang der Datenübertragung, den Ort, von dem Sie die Daten von unserer Website abrufen, sowie andere Verbindungsdaten und -quellen dass Sie abrufen. Dies geschieht normalerweise durch die Verwendung von Protokolldateien und Cookies. Weitere Informationen zu Protokolldateien und Cookies finden Sie weiter unten und in unseren Cookie-Richtlinien.

"Verarbeitung" bedeutet jeden Prozess, der mit oder ohne die Hilfe von automatisierten Verfahren oder einem solchen Prozess durchgeführt wird, der mit personenbezogenen Daten verbunden ist. Der Begriff geht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten. 

"Verantwortliche Person" bezeichnet die natürliche oder juristische Person oder Behörde oder Institution, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet. 


2.2. Relevante Rechtsgrundlagen
Nach Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die rechtliche Grundlage unserer Datenverarbeitung. Wenn dies nicht erwähnt wird, gilt Folgendes: Die rechtliche Grundlage für die Einholung der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Kunst. 7 DSGVO, für die Abwicklung zur Erfüllung unserer Leistungen und die Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie die Beantwortung von Anfragen ergibt sich dies aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zur Bearbeitung, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und für die Verarbeitung, um unsere legitimen Interessen zu schützen, Kunst. 6 (1) lit. f DSGVO. Für den Fall, dass wesentliche Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. 


3.1. Zusammenarbeit mit Prozessoren und Dritten
Wenn wir im Zuge unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Vertragsabwickler oder Dritte) weitergeben, übermitteln oder anderweitig Zugang zu den Daten gewähren, geschieht dies ausschließlich aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis (zB wenn a Weitergabe der Daten an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist zur Vertragserfüllung erforderlich, Sie haben der Übermittlung, einer gesetzlichen Verpflichtung hierzu oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (zB der Deutsche Telekom AG) zugestimmt Nutzung von Agenten, Webhoster usw.). 

Soweit wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf der Grundlage eines sogenannten "Vertragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies gemäß Art. 28 DSGVO. 


3.2. Überführung in Drittländer
Wenn wir Daten in einem Drittland (außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder wenn dies im Zusammenhang mit der Nutzung von Drittdiensten oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, dies erfolgt nur, wenn unsere vertraglichen Verpflichtungen aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aus berechtigten Interessen erfüllt werden. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten oder verarbeiten wir die Daten in einem Drittland nur zu den besonderen Bedingungen der Art. 44 ff. DSGVO. Dass die Verarbeitung z. B. auf der Basis konkreter Garantien, wie dem offiziell anerkannten Datenschutzniveau (z. B. für die USA durch den Privacy Shield) oder der Erfüllung von offiziell anerkannten besonderen vertraglichen Verpflichtungen (sog.


4. Ihre Rechte
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Daten über Sie verarbeitet werden und Informationen über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß Art. 15 DSGVO. 

In Übereinstimmung mit Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden fehlerhaften Daten zu verlangen. 

In Übereinstimmung mit Art. 17 Datenschutzgesetz, Sie haben das Recht zu verlangen, dass die relevanten Daten unverzüglich gelöscht werden, oder alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 18 DSGVO.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gemäß Art. 20 DSVO erhalten und ihre Übermittlung an andere verantwortliche Personen beantragen. 

Sie haben auch nach Art. Das DSGVO hat das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. 

Sie haben das Recht, eine erteilte Zustimmung gemäß Art zurückzuziehen. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft. Zu diesem Zweck reicht es aus, eine E-Mail an folgende Adresse zu senden: 

christian.speranza@outlook.de

Sie können der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 21 DSGVO zu jeder Zeit. Der Einwand kann insbesondere gegen die Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken erhoben werden. Sie sollten Ihren Widerruf wie folgt an uns richten:

per E-Mail an: christian.speranza@outlook.de

Nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich dazu, Ihnen Informationen über unseren Service zur Verfügung zu stellen, und wir unterlassen es, Ihnen weitere Werbung zukommen zu lassen. 


5. Cookies
welche für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als "Third-Party-Cookie" werden Cookies von anderen Anbietern als der Person angeboten, die für das Online-Angebot verantwortlich ist (ansonsten, wenn nur die Cookies als "First-Party-Cookies" bezeichnet werden).

Wir können temporäre und permanente Cookies verwenden und diese im Rahmen unserer Cookie-Richtlinien gesondert klären. 

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebotes führen.

Ein genereller Einwand gegen die Verwendung von Cookies, die für Online-Marketingzwecke verwendet werden, kann in einer Vielzahl von Diensten gefunden werden, insbesondere im Falle des Trackings, über die US-Website http://www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite http: //www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Darüber hinaus kann das Speichern von Cookies durch Ausschalten in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen dieses Online-Angebots nutzen können. 



6. Löschen von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Bearbeitung eingeschränkt. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, werden die von uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihren Zweck nicht mehr benötigt werden und die Löschung keinen gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften entgegensteht. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere legitime Zwecke benötigt werden, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten sind gesperrt und werden nicht für andere Zwecke verarbeitet. Dies gilt beispielsweise für Daten, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland erfolgt die Lagerung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2-3, Abs. 4 HGB (Handelsbücher, Vorräte, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsunterlagen, etc.) und für 10 Jahre nach § 147 Abs. 1 AO, §§ 257 Abs. 1 nein 4, Abs. 4, 238 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchhaltungsunterlagen, Handels- und Geschäftsbriefe, steuerlich relevante Unterlagen usw.). 


7. Geschäftsbezogene Verarbeitung
Darüber hinaus bearbeiten wir

  • Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Dauer, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindung, Zahlungshistorie)
     

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zur Erbringung von Vertragsleistungen, Service und Kundenbetreuung, Marketing, Werbung und Marktforschung. 


8. Hosting
Die von uns genutzten Hosting-Dienste dienen folgenden Dienstleistungen: Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechenkapazität, Speicher- und Datenbankdienste, Sicherheits- und technische Wartungsdienste, die wir für den Betrieb dieses Online-Dienstes nutzen. Hier bearbeiten wir oder unser Hosting-Anbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Online-Angebots auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sichere Bereitstellung dieses Online-Angebots gem. Art.6 Abs. 1 lit. GDPR iVm Art. 28 DSGVO (Abschluss des Vertragsverarbeitungsvertrags). 


9. Sammlung von Zugangsdaten und Log-Dateien
Wir oder unser Hosting-Provider sammeln auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. GDPR Daten bei jedem Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Server Log Files). Zu den Zugangsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, Betriebssystem des Benutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Anbieter. 

Logfile-Informationen werden zu Sicherheitszwecken (z. B. zur Untersuchung missbräuchlicher oder betrügerischer Aktivitäten) für maximal 100 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls von der Löschung ausgenommen.


10. Erbringung von Vertragsleistungen
Wir verarbeiten Bestandsdaten (zB Namen und Adressen sowie Kontaktinformationen von Nutzern), Vertragsdaten (zB genutzte Dienste, Kontaktdaten, Zahlungsinformationen) zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Leistungen in Übereinstimmung mit Art. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Die in Online-Formularen als verbindlich gekennzeichneten Einträge sind für den Vertragsschluss erforderlich. 

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung und vergleichbarer Verpflichtungen, die Notwendigkeit der Speicherung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; Bei gesetzlichen Archivierungsverpflichtungen erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Informationen im Kundenkonto bleiben bis zum Löschen erhalten. 


11. Kontakt
Wenn Sie uns kontaktieren (zum Beispiel E-Mail oder über Social Media), werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Verarbeitung gem. Kunst. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Informationen können in einem Customer Relationship Management System ("CRM System") oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wir überprüfen die Notwendigkeit alle drei Jahre; Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. 


12. Kommentare und Beiträge
Wenn Sie Kommentare oder andere Beiträge hinterlassen, wird Ihre IP-Adresse aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 100 Tage gespeichert. Dies geschieht zu unserer eigenen Sicherheit, wenn jemand in Kommentaren und Beiträgen unzulässige Inhalte (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.) hinterlässt. In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Autors interessiert. 


14. Zahlungsverkehr
Für einen Vertrag, in dem Sie eine Gebühr bezahlen müssen, vorausgesetzt, dass der Kauf über die Website getätigt wurde, benötigen wir Ihre Kreditkarteninformationen (Kreditkartennummer, Land, Kreditkarteninhaber) gemäß Art. 6 (1) (a) und (f) DSGV-Kreditkarte, Kreditkartenprüfnummer (CVV-Code) und Ablaufdatum Ihrer Kreditkarte), Ihren Namen, Kontonummer und Bankleitzahl, wenn Sie die Lastschrift wählen oder wenn Sie Wählen Sie eine andere Zahlungsart oder wählen Sie SEPA-Lastschrift Ihre IBAN (internationale Bankkontonummer) und Ihren BIC (Internationale Bankleitzahl der Schuldnerinstitution) und Ihre Wohnanschrift. Bitte beachten Sie, dass Ihre Kreditkarteninformationen oder PayPal-Zahlungen von Ihrem Zahlungsprozessor in Bezug auf Ihre Zahlungen für den Dienst gesammelt und verarbeitet werden. 


15. Soziale Medien
Wir pflegen Online-Präsenz in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen zu informieren. Bei Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die AGB und die Datenverarbeitungsrichtlinien für die jeweiligen Betreiber. 

Sofern in unserer Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, werden die Daten der Nutzer so lange verarbeitet, wie sie in sozialen Netzwerken und Plattformen mit uns kommunizieren, z. B. Beiträge in unserer Online-Präsenz schreiben oder uns Nachrichten senden. 



16. Zahlungsanbieter
Wir greifen auf  Zahlungsanbieter zurück. 


PayPal (Europa) S.à.rl et Cie, SCA, 22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxembourg 
Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/uk/webapps/mpp/ua/privacy-prev 



17. Informationen über Ihre Rechte
Sie können jederzeit kostenlos nach den persönlichen Daten fragen, die wir über Sie gespeichert haben. Wenn Ihre Daten falsch sind, freuen wir uns darauf, sie zu korrigieren. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre Daten geändert haben. 

Auskunftsersuchen, Beschwerden oder Anregungen zum Datenschutz richten Sie bitte an folgende Adresse: 

verios Gaming
Breitenfelder Str. 55
58285 Gevelsberg

oder per Email an: 
christian.speranza@outlook.de 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich auch an den Datenschutzbeauftragten wenden per E-Mail christian.speranza@outlook.de

 

 

LIEFEROPTIONEN

  Versandkosten Lieferzeit
Deutschland 6,99 EUR DPD: 2-4 Arbeitstage
Europa 7,99 EUR

DPD / DHL: 3-7 Arbeitstage

USA, Kanada und Rest der Welt 16,99 EUR

DHL: 6-12 Werktage

 

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nicht in folgende Länder liefern: Indonesien, Marokko, Tunesien

Beachten Sie, dass wir uns nicht um Zollangelegenheiten oder Steuern kümmern können, die bei Lieferungen außerhalb der EU entstehen könnten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben oder Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail und wir helfen Ihnen gerne weiter: christian.speranza@outlook.de

Sie können die meisten neuen, ungeöffneten Artikel innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung zurückgeben, um eine volle Rückerstattung zu erhalten. Wir übernehmen auch die Rücksendekosten, wenn die Rücksendung eine Folge unseres Fehlers ist (Sie haben einen falschen oder fehlerhaften Artikel erhalten usw.).

 

RÜCKGABERECHT

Ich habe ein falsches oder beschädigtes Produkt erhalten!

Wir bitten vielmals um Entschuldigung. Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular  oder per E-Mail (an: store@mousesports.com und wir helfen Ihnen, ein perfektes Gut zu bekommen. Bitte geben Sie Details des Fehlers an und fügen Sie Ihrer Nachricht möglichst Bilder bei.

 

Wie arrangiere ich eine Rücksendung?

Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice, um Ihre Rückgabe oder Ihren Austausch zu vereinbaren. Bitte teilen Sie uns Ihre Bestellnummer, den von Ihnen zurückgegebenen Artikel und den Grund der Rücksendung mit. Wir informieren Sie dann ausführlich über den Rückführungsprozess.

Jeder Gegenstand, den Sie angenommen und dann zurückgegeben haben, liegt in Ihrer Verantwortung, bis er unser Lager erreicht. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihren Artikel mit einem Lieferservice, der Sie für den Warenwert versichert, an uns zurückschicken.

 

Werden Sie meine Portokosten zurückerstatten, um einen Artikel zurückzugeben?

Wir sind mehr als glücklich, Portokosten zu erstatten, um einen Artikel zurückzugeben, bei dem die Rücksendung aufgrund unseres Fehlers erforderlich ist. Zum Beispiel:
  • Wenn wir Ihnen den falschen Artikel geschickt haben
  • Wenn der Artikel beschädigt oder fehlerhaft ist

Rücksendungen von Waren, die nicht gewünscht oder nicht mehr benötigt werden, werden nicht zurückerstattet. Diese Kosten müssen von Ihnen übernommen werden. Wir empfehlen Ihnen, einen Lieferservice zu nutzen, der Sie für den Warenwert versichert.

 

Rücknahmegarantie

Unbeschadet Ihrer gesetzlichen Rechte sind Personen, die in der EU wohnen, als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB berechtigt, eine Bestellung zu stornieren. Der deutsche Verbraucherschutz gilt nicht für Personen in einem Nicht-EU-Land.

 

Rücktrittsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben und somit in Besitz genommen worden sind.

Um das Widerrufsrecht auszudehnen, müssen Sie uns ( E-Mail (an: christian.speranza@outlook.de) Ihre Entscheidung mitteilen, diesen Vertrag durch eine klare Erklärung zu widerrufen. Um die Widerrufsfrist zu erfüllen, reicht es für Sie aus Ihre Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten der Lieferung (außer für zusätzliche Kosten, die entstehen, wenn Sie eine andere als die von uns angebotene Standardlieferung wählen). Wir können von der Erstattung für den Wertverlust der gelieferten Waren einen Abzug vornehmen, wenn der Verlust auf eine unnötige Behandlung durch Sie zurückzuführen ist. Wir werden die Rückerstattung unverzüglich und spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem wir die von Ihnen gelieferten Waren zurück erhalten, vornehmen. Wir werden die Rückzahlung mit den gleichen Zahlungsmitteln vornehmen, die Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In jedem Fall entstehen Ihnen als Folge der Erstattung keine Gebühren. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.
Sie müssen die erhaltene Ware zurücksenden und uns über den Widerruf informieren, jedoch nicht später als 14 Tage. Bitte senden Sie die Ware an:

verios Gaming
Ihre Bestellnummer 
Breitenfelder Str. 55
58285 Gevelsberg
Deutschland

Sie sind verantwortlich für die Zahlung Ihrer eigenen Versandkosten für die Rücksendung Ihres Artikels. Versandkosten sind nicht erstattungsfähig. Wenn Sie eine Rückerstattung erhalten, werden die Kosten für den Rückversand von Ihrer Rückerstattung abgezogen.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Geschenkkarten sind nicht rückgabepflichtige Artikel. Der Widerruf dieses Vertrages ist nicht möglich.

">