Control Area

Willkommen bei verios Gaming e.V.

Go to login

e-Sport für Senioren

e-Sport für Senioren

verios Gaming ist eine deutschsprachige e-Sport Marke mit Sitz in Gevelsberg (Nordrhein- Westfalen). Gegründet wurde die Organisation bereits im Jahr 2004. Ende 2018 ebenfalls auch zur offiziellen Eintragung ins Vereinsregister mit Zusatz der Gemeinnützigkeit beim Amtsgericht Hagen. 

Motivation
Förderung von Senioren und elektronischem Sport in Deutschland.

Idee
Ein gesundes und nachhaltiges aber leistungsorientiertes Umfeld bieten zu können, um Höchstleistungen zu ermöglichen. Spaß an Bewegung und Fitness.

Konzept
Dabei legen wir Wert auf Teamgeist, Leidenschaft und Spielfreude und eine langfristige Bindung und Weiterentwicklung, basierend auf professionellen Strukturen und starken Partnern.

Zukunftskonzepte

Wir wollen in Zukunft verstärkt auf die e-Sport Förderung bzw. Unterstützung eingehen und versuchen den e-Sport für die Öffentlichkeit noch attraktiver zu gestalten.

 

e-Sport in Verbindung mit Nintendo Wii

Wii Spiele für Senioren können das Gleichgewicht und Fitness laut Studien steigern.

Viele Senioren haben Angst vor Neuem und es mangelt an Bewegung.

Wii Spiele helfen dabei, fit zu bleiben und selbst pflegebedürftige Menschen können im Rahmen Ihrer Möglichkeiten aktiv bleiben und die Spiele machen Spaß.

Für Senioren sind die Spiele bestens geeignet, sie dienen als Ergänzung im Haushalt, Pflegeheimen und zur Vorbeugung gegen Demenz und Alzheimer.

Die Wii Spiele bieten hier die perfekte Kombination aus Spaß und Bewegung.

Hier gibt es sogar ganze Trainingsprogramme mit Yoga oder Fitness.

 

Gleichgewicht stärken

Eine Studie der Universität Leipzig belegt, dass das Training mit der Konsole das Gleichgewicht verbessern kann. Einfache Übungen auf dem Balance Bord oder kleine Yoga-Sequenzen verhelfen auch weniger fitten Senioren zu mehr Ausgeglichenheit.

Auch für Bettlägerige geeignet

Das Wii Spiel wer wird Millionär beispielsweise punktet mit einfacher Bedienung und den Fragen der beliebten RTL-Sendung. Hier kann man auch zu mehreren spielen, sich bei der Handhabung helfen lassen und einen Wettbewerb gegen die Enkelkinder anstreben.

Berührungsängste schnell abbauen

Obwohl viele Senioren und Pflegebedürftige noch nie einen Controller in die Hand hatten, bedienen die meisten Ihre Wii Spiele intuitiv richtig. Bei Wii Sport, also beim Bowling, Golf oder Tennis nutzen viele Ältere die Fernbedienung automatisch im richtigen Bewegungsmuster.

Viele der Teilnehmer schätzen die Gesellschaft und die Tatsache, dass etwas im Raum passiert. Demenzkranken Senioren freuen sich, dass sie für die Umsetzung wenig Kraft benötigen und die Tätigkeit ebenfalls im Sitzen ausüben können. Somit geraten Gang- und Standunsicherheiten oder die Gebundenheit an den Rollstuhl in den Hintergrund und der Spaß in den Vordergrund.

Studien zeigen dass, am Ende jeder Bowlingrunde  die Teilnehmer sehr ausgeglichen und voller Vorfreude auf das nächste Mal gewirkt haben.

Die Begeisterung wurde bei Senioren im Jahre 2012 so groß, das eine Senioren Wii Bowlingmeisterschaft ins Leben gerufen wurde.

Kognitive und sensormotorische Fähigkeiten verbessern

Beim Spiel Family Treasure Adventure, erleben Familien eine Abenteuerreise in Ihrem Wohnzimmer oder im Pflegeheim. In der größeren Gruppe löst man gemeinsam Aufgaben und findet den richtigen Weg zur Schatzinsel. Hier sind auch soziale Fähigkeiten wichtig.

Wii und Demenz

Der Praxistest bestätigt die im EbeDe.net-Forum gemachten Äußerungen und die Erfahrungsberichte aus einem ZDF-Beitrag. Als Zielgruppe kommen Personen mit leichter bis maximal mittelschwerer Demenz infrage. Die Faustregel aus ergotherapeutischer Sicht lautet: "Je stärker die kognitiven Defizite sind, desto mehr Anleitung und Hilfestellung ist nötig." Die Lust auf eine Runde Bowling steigt bei biografisch belegbaren Interessensüberschneidungen: Wer früher gekegelt oder gebowlt hat, ist auch trotz Demenz besser zu motivieren. Diese Mitspieler erinnern sich oftmals an alte Bewegungsabläufe und Rituale von früher.

Wissenschaftler bestätigen positive Effekte

Die Studie "Auswirkungen von Nintendo-Wii® Bowling auf Altenheimbewohner" befasst sich mit den Auswirkungen auf  Alltagsfunktionen, Demenzstatus, Lebensqualität, Kognition und Motorik von Bewohnern im Altenheim. Festgestellt wurde unter anderem, dass sich das zweimal wöchentliche Spielen à 60 Minuten positiv auf die Kraft und die Koordination auswirkt. Eine Aussage über die Auswirkungen auf die Alltagsfunktionen und den Demenzstatus geht leider nicht aus der frei zugänglichen Kurzfassung hervor.

Ein positives Resümee ziehen auch die Wissenschaftler der BeWiTa Studie, die die Stabilisierung der Lebens- und Beziehungsqualität bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen nachgewiesen hat. BeWiTa ist ein Akronym für die Worte Bewegungstraining, Wii-Sportspiele, Tanzen und richtete sich an Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wie Demenz, die zu Hause von ihren Angehörigen versorgt werden. Voraussetzung für die Studienteilnahme war, dass die Person eine Stunde pro Woche an einem der drei Angebote teilnimmt. Das Studienergebnis belegt, dass unter anderem die Lebensqualität und die motorischen Fähigkeiten stabil geblieben sind. Außerdem haben sich die kognitiven Fähigkeiten bei einigen Teilnehmern teilweise verbessert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Fragen, Anregungen oder Beratungswünschen, wenden Sie sich bitte an uns! Wir freuen uns auf Sie und beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um den eSport.

Verios Gaming e.V. freut sich auf eine Zusammenarbeit.

Ansprechpartner

Giessica und Christian Speranza

info@verios-gaming.de